Schlafstörungen

Unterstützung bei Schlafstörung

Allgemeines zu Schlafstörung

Schlafstörungen sind weit verbreitet. In Deutschland leiden Untersuchungen zufolge durchschnittlich 15 Prozent der Erwachsenen an einer behandlungsbedürftigen Schlafstörung. Dabei ist Schlafstörung nicht gleich Schlafstörung. So gibt es zum Beispiel Einschlafstörungen und Durchschlafstörungen (Insomnien), verschiedene Arten von Tagesschläfrigkeit (Hypersomnien), schlafbezogene Bewegungsstörungen (wie das Restless-Legs-Syndrom) und schlafbezogene Atmungsstörungen (z.B. das Schlafapnoe-Syndrom).

0 Millionen

Menschen leiden an Schlafstörungen

0 von 5

kauft Schlafmittel ohne Rezept

0 von 1000

Erwerbstätigen werden aufgrund von Schlafstörungen krankgeschrieben

0 von 10

leidet an einer besonders schweren Insomnie

WIE KANN ICH HELFEN

Meine Methodik .

Als Therapeut kann ich Ihnen helfen, Ihre Krise zu überwinden und zugleich Ihre Mittel und Fähigkeiten für Ihren weiteren Weg zu stärken. Hier sind die Methoden, die ich Ihnen nach Ihren individuellen Bedürfnissen anbieten kann:

Gesprächstherapie

Mit einer humanistischen Grundhaltung begegne ich Ihnen wertschätzend und auf Augenhöhe

Hypnose

Hypnose ist eine Technik, die Trancezustände herbeiführt, ohne dass uns das bewusst wird

brainlight

Ganzheitlicher Massagesessel für die tiefe körperliche Regeneration und Stärkung Ihrer Lebensfreude

Ich freue mich auf ein Kennenlernen auf Augenhöhe .

Nutzen Sie das Kontaktformular, um ein kostenloses Erstgespräch mit mir zu vereinbaren.